Der Thementisch 4 widmet sich der Antoniuskirche. Die Pfarrkirche liegt in unmittelbarer Umgebung des Trierer Theaters.
Leitung: Dipl.-Ing. Johannes Krämer, Mainzer Diözesanarchitekt

Präsentation der Ergebnisse von Tisch 4. Foto: Bettina Leuchtenberg

Folgende Fragestellungen konnten hier diskutiert werden:

  • Das zweischiffige Kirchengebäude St. Antonius wird kirchlich genutzt, steht in bestimmten Zeitfenstern aber leer. Ist eine weitere Nutzung möglich?
  • Kann das Gebäude partnerschaftlich auch vom Theater mitgenutzt werden?
  • Bieten die zwei Kirchenschiffe die Möglichkeit, eine Teil kirchlich und einen Teil kulturell zu nutzen?
  • Der in der Machbarkeitsstudie von 2016 genannte Kammersaal benötigt für 280 Personen einen Raum von ca 450 qm. Ein Kirchenschiff von St. Antonius hält ziemlich genau diese Vorausstetzungen vor. Wie wäre es, in St. Antonius zukünftig Orchesterwerke und Kammermusik zu hören?
  • Was bedeutet eine Entwidmung oder eine Profanisierung einer Kirche?
  • Zur Antoniuskirche gehört auch das Grundstück mit dem Pfarrhaus bzw. Pfarrheim der Kirchengemeinde St. Antonius. Welche Möglichkeiten bieten diese Gebäude für eine zusätzliche Nutzung?
  • Wie stellen Sie sich als Bürger St. Antonius zukünftig vor?
...teile Alles ums Theater!