Der Thementisch 1 behandelte das städtebauliche Umfeld des Trierer Theaters.
Leitung: Maik Scharnweber, Dipl.-Geograf

Präsentation der Ergebnisse von Tisch 1. Foto: Bettina Leuchtenberg

Folgende Fragestellungen konnten hier diskutiert werden:

  • Lässt sich der Fußgängerbereich bis in die Brücken-, Karl-Marx- und Antoniusstraße erweitern?
  • Oder behält das Auto Vorrang zu Anlieferungen, Vor- und Durchfahrten?
  • Wie kann das Theater für Fußgänger, Radfahrer oder Autofahrer erschlossen werden?
  • Wie kann man sich eine fußläufige Verbindung zwischen Augustinerhof und den genannten Straßen vorstellen? Als belebte Passagen, mit Boutiquen und gastronomischen Angeboten?
  • Wie kann die fußläufige Verbindung vom Theaterbereich zum Viehmark verbessert werden?
  • Wie kann die fußläufige Verbindung vom Viehmarkt zur Südallee verbessert werden?
  • Gibt es Parkmöglichkeiten als Alternative zum derzeitigen Zustand?
  • Kann eine Verbindung der Tiefgarage unter dem Viehmarkt in das Foyer des Theaters hergestellt werden?
  • Welche Folgen hat eine Veränderung des Theaterumfelds für die Verkehrsplanung?
  • Wie schön wäre ein Platz zwischen der Antoniuskirche und dem Theaterbereich?
  • Wie stellen Sie sich das ideale Umfeld des Trierer Theaters vor?
...teile Alles ums Theater!